FDP.Die Liberalen
Bäretswil
Ortspartei Bäretswil
26.07.2021

Behördenbericht Juli 2021

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Absage der Bäretswiler Chilbi 2021

Die Chilbikommission und der Gemeinderat haben gehofft, dass die Chilbi vom 24. Bis 26. September 2021 trotz der Corona-Pandemie durchgeführt werden kann. Diese Hoffnungen haben sich mittlerweile zerschlagen. Die benötigten Schutzmassnahmen, wie beispielsweise Zutrittskontrollen, Absperrung des Geländes und zusätzliche Toiletten können mit den vorhandenen personellen und finanziellen Ressourcen nicht umgesetzt werden.

Die Verantwortlichen bedauern sehr, dass dieser Traditionsanlass, welcher das Dorfleben prägt und für die Vereine von grosser Bedeutung ist, nicht durchgeführt werden kann.

 

Absage der Gemeindeversammlung vom 22. September 2021

Mangels Geschäfte hat der Gemeinderat die Gemeindeversammlung vom 22. September 2021 abgesagt.

 

Vernehmlassungsverfahren Totalrevision der Verordnung über die Wasserversorgung

Die Verordnung über die Wasserversorgung der Gemeinde Bäretswil stammt aus dem Jahr 1992. Seither sind im übergeordneten Recht Änderungen erfolgt, weshalb eine Totalrevision des kommunalen Erlasses angegangen wurde. Der Gemeinderat führt ein Vernehmlassungsverfahren durch. Die Unterlagen sind ab Dienstag, 27. Juli 2021 auf der Gemeindewebsite unter der Rubrik „Aktuelle Projekte“ einsehbar. Interessierte Personen können physische Unterlagen bei der Abteilung Präsidiales per E-Mail oder Telefon (praesidiales@baeretswil.ch/044 939 90 58) bestellen. Die Vernehmlassungsfrist dauert bis Montag, 13. September 2021. Einwendungen sind während dieser Frist dem Gemeinderat in schriftlicher Form einzureichen.

Die Genehmigung der Totalrevision der Verordnung über die Wasserversorgung wird an der Gemeindeversammlung vom 8. Dezember 2021 beantragt.

 

Ferner hat der Gemeinderat:

  • Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 16. Juni 2021 genehmigt.
  • Den Neuzuzügeranlass 2021, welcher während der Chilbi stattgefunden hätte, auf das Jahr 2022 verschoben.
  • Für die Gestaltung des Pausen- und Spielplatzes der Schulanlage Adetswil einen Kredit über Fr. 28‘570.00 aus der ZKB Jubiläumsdividende bewilligt.
  • Für den Neubau der Bushaltestelle Sunneberg einen budgetierten Kredit über Fr. 63‘000.00 bewilligt.
  • Einen budgetierten Kredit über Fr. 49‘000.00 für die Oberflächenbehandlung und Deckbelagssanierung der Alteggstrasse genehmigt.
  • Das Budget 2022 und den Finanzplan 2023 - 2025 des Zweckverbands Kindes- und Erwachsenenschutz Bezirk Hinwil (ZV KES) genehmigt. Es wurde zur Kenntnis genommen, dass der Anteil der Gemeinde Bäretswil gemäss Budget 2022 für die Kindes- und Erwachsenenschutzmassnahmen Fr. 183‘258.25 und für die Berufsbeistandschaft Fr. 112‘387.40 beträgt.