FDP.Die Liberalen
Bäretswil
Ortspartei Bäretswil
17.02.2019

Behördenbericht Februar 2019

Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Teilrevision öffentlicher Gestaltungsplan Zentrum

Die Teilrevision des öffentlichen Gestaltungsplans Zentrum wurde öffentlich aufgelegt. Innert Frist sind keine Einwendungen eingegangen. Der Gestaltungsplan wird der Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2019 zur Festsetzung unterbreitet.

 

Bauherrenbegleitung bei komplexen Vorhaben

Zur Verbesserung und Sicherstellung der Qualität im Bereich von Liegenschaftsprojekten wird zukünftig bei wichtigen und/oder komplexen Immobilienprojekten eine Bauherrenbegleitung beigezogen. Diese Begleitung soll phasenabhängig Aufgaben wahrnehmen, wie z.B. Erarbeitung von möglichen Lösungsstrategien, Machbarkeitsstudien, Nutzungs- und Wirtschaftlichkeitsstudien, Mithilfe bei der Erstellung von Entscheidungsgrundlagen, Durchführung von Projektwettbewerben, fachliche Begleitung der Baukommission, Sicherstellung des verabschiedeten Auftrages und Controlling des Projektes.

 

Ferner hat der Gemeinderat:

  • Die Bauabrechnung im Betrage von Fr. 29‘966.30 für die Erstellung des Sanierungskonzepts und die Beprobung des Beckenbodes des Lehrschwimmbades im Lettenschulhaus genehmigt (Kredit 30‘000) und den Kredit von Fr. 927‘000 für die Sanierung der Technik als gebundene Ausgabe freigegeben.
  • Die Bauabrechnung im Betrage von Fr. 18‘260.90 für die Umnutzung des Gymnastikraums im Kindergarten Oberdorf in einen Gruppenraum (Kredit 12‘000) genehmigt und den erforderlichen Nachtragskredit von Fr. 6‘260.90 bewilligt.
  • Folgende weiteren Bauabrechnungen genehmigt:

- Fr. 469‘312.35 für die Erstellung des Pavillons auf der Schulanlage Adetswil (Kredit 570‘000);

- Fr. 133‘465.50 für die Sanierungsmassnahmen an der Liegenschaft an der Bahnhofstrasse 31 (Kredit 130‘000);

- Fr. 432‘033.88 für den Ersatz- / Erweiterungsbau der Asylunterkunft (Gemeindeversammlungskredit-Kredit 448‘000); Für die Genehmigung des Baukredits ist neu der Gemeinderat zuständig, da der Kredit nicht ausgeschöpft wurde (Art. 26 Abs. 2 Ziff. 7 Gemeindeordnung);

- Fr. 158‘904.90 (exkl. MwSt.) für die Sanierung des Grundwasserpumpwerkes Josenhof (Kredit 210‘000);

- Fr. 414‘613.28 für die Strassenerneuerung der Engelsteinstrasse (Kredit 455‘000);

- Fr. 208‘044.85 (exkl. MwSt.) für die Erneuerung der Wasserleitung Engelsteinstrasse (Kredit 216‘000);

- Fr. 212‘436.06 (exkl. MwSt.) für die Erneuerung der Wasserleitung Adetswilerstrasse (Kredit 195‘000).

  • Eine Leistungsvereinbarung für die Nutzung des Angebots von Deutschkursen für vorläufig Aufgenommene und Flüchtlinge mit der Gemeinde Bauma genehmigt. Damit soll die Integration beschleunigt werden.